Bewusstheit durch Bewegung

Die Feldenkrais-Methode von Bewusstheit durch Bewegung umfasst ein System von über 600 Bewegungslektionen, in denen die erstaunliche Vielfalt des menschlichen Bewegungspotenzials erprobt wird. Die Lektionen finden auf dem Boden liegend, im Sitzen, Stehen und anderen Lagen statt. Viele Bewegungen sind langsam und sanft, andere blitzschnell und kraftvoll.

Mit Bewusstheit durch Bewegung bezeichnen wir den Feldenkrais Gruppenunterricht, bei dem diese Bewegungslektionen verbal vermittelt werden. Die Teilnehmer werden ermutigt, auf ihre ganz eigene Weise mit den Bewegungen zu experimentieren.

Dabei dient der Lehrer als Wegweiser in einer neu entstehenden Welt des Bewegungsgenusses. Anregungen, eine Bewegung auf verschiedene Weise durchzuführen und Unterschiede wahrzunehmen, fördern spielerisches Entdecken und Freude an der Bewegung.

Durch die Lektionen der Gruppenarbeit Bewusstheit durch Bewegung lernen Sie:

  • Ihre Aufmerksamkeit gezielt, aber flexibel auf etwas zu richten
  • mit Ihren Sinnen wach zu sein
  • Ihre Bewegungen präzise auszuführen
  • spielerisch zu lernen
  • Ihren Körper in Bewegung zu genießen
  • dass Sie ungeahntes Potenzial in sich bergen, das Sie zum Ausdruck bringen können.